Kontakt aufnehmen

Wir melden uns so schnell wie möglich.

Deutschlands Top-Beachvolleyball-Nachwuchs gastiert in Dresden

von Eva Wagner (Kommentare: 0)

Der deutsche Beachvolleyball-Nachwuchs sucht seine Meister in Dresden: Vom Freitag, 21. bis Sonntag, 23. Juni gehen auf der Fläche des Beachvolleyball-Festivals „Dresden Beach“ in diesem Jahr die U20-Meisterschaften über die Bühne. Unter den insgesamt 32 Teams sind auch einige Lokalmatadoren. So will das Duo Lina-Marie Lieb/Deborah Scholz vom Dresdner SC 1898 e.V. sich ebenso in Bestform präsentieren wie Meghan Barthel/Elena Kömmling. Bei den Herren vertritt Sebastian Rösler vom VC Dresden die Farben der sächsischen Landeshauptstadt gemeinsam mit Teamkollege Lorenz Deutloff von den L.E. Volleys. Ebenfalls vom VC Dresden an den Start gehen Nils Püschel/Mika Püschman. Einige Teams trainieren in Vorbereitung auf die U20-Meisterschaft bereits auf den Courts im Dresdner Stadtzentrum.

Auch nach dem Stopp der Techniker Beach Tour am vergangenen Wochenende steht der Altmarkt ganz im Zeichen des Sports. Die Veranstaltungsfläche wurde umgebaut, anschließend öffneten sich die Courts in den letzten Tagen bereits für den Schul- und Breitensport – und zwar nicht nur mit Angeboten im Bereich Beachvolleyball, sondern auch Basketball, Streetball, Fußball und Tischtennis. Parallel zum nationalen Vergleich geht am Samstag, 22. Juni beispielsweise erstmals auch der internationale Streetballcup mit großer Beteiligung der chinesischen Gemeinschaft über die Bühne.
Zum Abschluss des Beachvolleyball-Festivals stehen bis zum Dienstag, 25. Juni verschiedene Hochschulcups gefördert durch die Techniker Krankenkasse auf dem Programm.

Dank der Unterstützung von Volkswagen und der Gläsernen Manufaktur als Partner können erstmals auch E-Fahrzeuge auf dem Gelände getestet werden.

Weitere Informationen: www.dresden-beach.de

Zurück