Kontakt aufnehmen

Wir melden uns so schnell wie möglich.

Neuer Teilnehmerrekord beim 43. REWE-Lauf „Quer durch die Dresdner Heide“

von Denise Krug (Kommentare: 0)

Marlene Papritz & Robert Wolf gewinnen lange Distanz

Der 43. REWE-Lauf „Quer durch die Dresdner Heide“ (QDH) ist Geschichte. Am Sonntagnachmittag verzeichnete das Event mit insgesamt 921 Anmeldungen einen erneuten Rekord. Zur Auswahl standen Lauf- und Walkingstrecken durch das Landschaftsschutzgebiet „Dresdner Heide“ zwischen 0,5 und 30 Kilometern. Marlene Papritz und Robert Wolf sicherten sich über die von DAS Environmental Expert präsentierte 30 Kilometer-Distanz den Erfolg.

Organisator Richard Kluge: „Es freut uns sehr, dass der Lauf ‚Quer durch die Dresdner Heide’ auch in diesem Jahr wieder großen Zuspruch bei den Laufsportfreunden gefunden hat. Einen herzlichen Dank für die Unterstützung möchten wir an dieser Stelle an alle Partner und Sponsoren richten. Das Feedback motiviert uns schon jetzt, auch für das Jahr 2020 eine Neuauflage anzustreben.“

Ergebnisse im Überblick:

500 Meter – Kinella

1. Tabea Eckardt (03:10 Minuten/Dresden)
2. Ida Sophie Otto (03:11 Minuten/Dresden)
3. Helene Venus (03:15 Minuten/SV Lampertswalde)

1. Lasse Hägner (02:54 Minuten/SG Weixdorf)
2. Ben Bräuer (03:00 Minuten/Outdoor Fitness Dresden)
3. Emil Scharf (03:02 Minuten/SV Hellerau)

2 Kilometer – Lausitzer

1. Lisa Salzmann (09:56 Minuten/SC Riesa Triathlon)
2. Hanna Schulz (10:32 Minuten/Dresden)
3. Johanna Makowski (10:35 Minuten/Familienlauf)

1. Jakob Steingroewer (08:00 Minuten/SG Motor Freital)
2. Erwin Ludwig (08:13 Minuten/Dresden)
3. Karl Küpper (09:16 Minuten/SG Weixdorf)

5 Kilometer – Ostsächsische Sparkasse Dresden

1. Christin Marx (22:51 Minuten/TSV Dresden)
2. Martha Breitkopf (23:39 Minuten/Rennschnecke)
3. Bianka Ott (23:40 Minuten/Flitzschnecke) 

1. Jonas Wartenberg (17:31 Minuten/SG Motor Freital)
2. Johann Bürger (17:43 Minuten/Voltaren und Doppelkorn)
3. Fridolin Sperling (18:27 Minuten/Hirschruf DD)

10 Kilometer – Micro-Epsilon

1. Aljona Wilhelm (48:04 Minuten/Dresden)
2. Annalena Kunz (48:11 Minuten/MSV Dresden)
3. Jana Zimmermann (54:03 Minuten/Medingen)

1. Steffen Göde (42:27 Minuten/Dresden)
2. Andreas Dehne (42:45 Minuten/Mein VOLKERSDORF)
3. Martin Zippack (42:47 Minuten/Trachenhort und Freunde)

15 Kilometer

1. Sandra Bunk (1:11:32 Stunden/LT Linde 79 Dresden)
2. Katja Nettlau (1:11:51 Stunden/Schneider + Partner GmbH)
3. Mandy Rabe (1:13:15 Stunden/BA04IT1)

1. Matthias Breitkopf (1:03:43 Stunden/Rennschnecke)
2. Michael Scharf (1:03:46 Stunden/Traktor Hermsdorf)
3. Stephan Adolphi (1:04:25 Stunden/Dresden)

22,5 Kilometer – RENTA

1. Beate Bonnaire (1:44:52 Stunden/VfL Dresden-Bühlau)
2. Yvonne Fahr (1:56:42 Stunden/Plauen)
3. Karin Thomas (2:00:24 Stunden/Dresden)

1. André Fischer (1:24:30 Stunden/jK running)
2. Janek Mücksch (1:29:00 Stunden/Citylauf-Verein Dresden)
3. Thomas Sperling (1:34:49 Stunden/TSV Dresden/Dresden Marathon)

30 Kilometer – DAS Environmental Expert

1. Marlene Papritz (2:40:10 Stunden/running team Süssmann)
2. Birgit Ehm (2:42:15 Stunden/Dresden)
3. Alexandra Haak (2:50:46 Stunden/HeimatSportler Bautzen)

1. Robert Wolf (1:58:45 Stunden/Ostsächsische Sparkasse)
2. Marco Möhler (2:10:37 Stunden/Haida)
3. Sven Vogler (2:11:59 Stunden/DAS Environmental Expert GmbH)

Walking

5 Kilometer – Die Techniker

1. Cindy Vetter (42:15 Minuten/Weixdorf)
2. Stefanie Fischer (42:43 Minuten/Dresden)
3. Sindy Bischoff (43:36 Minuten/Die Drei Musketiere)

10 Kilometer – Die Techniker

1. Susan Hofmann (1:21:02 Stunden/Königsbrück)
2. Jeannette Kaiser (1:25:48 Stunden/Waldhuschen)
3. Michaela Bayerl (1:27:46 Stunden/Lommatzsch)

1. Mirko Altermann (1:21:03 Stunden/Laufgruppe Eulitz)
2. Reiner Holzlöhner (1:26:11 Stunden/Naturfreunde Plauen)
3. Lars Schober (1:26:48 Stunden/Laufgruppe Dresden-Mobschatz)

Zurück