Kontakt aufnehmen

Wir melden uns so schnell wie möglich.

Public Viewing in der "Enotria da Miri" in Dresden

von Eva Wagner (Kommentare: 0)

Fußballfieber in ruhiger Atmosphäre

Die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland wirft ihre Schatten voraus: Wenn der Ball rollt, wird vielerorts auch in Deutschland mitgefiebert. In der „Enotria da Miri“ (Kleine Brüdergasse 1 in 01067 Dresden) stattet der Hausherr die Lokalterrasse mit einer großen Leinwand aus. 120 Gäste finden im überdachten Außenbereich Platz. Bei schlechtem Wetter dient das Restaurant als Alternative.

Neben den klassischen Gerichten, unter anderem wird die frische Pasta im Parmesanlaib angerichtet, stehen zu den Spielen der deutschen Nationalmannschaft auch Köstlichkeiten vom Grill im Angebot. Auch die nicht vom Fußballfieber ergriffenen Damen kommen auf ihre Kosten, denn für Gespräche abseits des runden Leders hält das Lokal neben Klassikern wie dem Aperol Spritz auch den neuen Martini Fiero als Aperitivo bereit. 

Enotria-Hausherr Miri:  "Wir sehen unser Angebot ganz bewusst als Alternative zu den klassischen Public Viewing-Möglichkeiten. Wer Lust hat, die Spiele in einem eleganten und ruhigen Ambiente, bei gutem Essen und bei hochwertigen Weinen stilvoll zu genießen, der ist bei uns genau richtig." 

Deutschland-Gruppenspiele im Überblick: 

17. Juni (17 Uhr): Deutschland – Mexiko
23. Juni (20 Uhr): Deutschland – Schweden
27. Juni (16 Uhr): Südkorea - Deutschland

 

Zurück