Kontakt aufnehmen

Wir melden uns so schnell wie möglich.

Sportwerk unterstützte Pressetermin von Flack & Schwier

von Eva Wagner (Kommentare: 0)

Neues Produkt bei Flack & Schwier: Am Dienstag präsentierte Geschäftsführer Uwe Zach gemeinsam mit den Kalender-Models Katja Kühne und Christiane Schleicher den erstmalig aufgelegten Jahreskalender des Getränkefachgroßhändler. Im Rahmen eines Fotoshootings Mitte September sind auf dem Firmengelände sowie in unmittelbarer Nähe des Unternehmens insgesamt 13 Fotos entstanden. Zwölf Motive haben ihren Platz im Kalender gefunden - stets kombiniert mit Fahrzeugen wie dem Wartburg 313, dem Opel P4, dem Trabant 600, einem Garant sowie dem Wartburg 1,3 und den beliebten Hausprodukten Vollbier, Doppel-Caramel sowie rote und grüne Brause.

Flack & Schwier-Geschäftsführer Uwe Zach: „Die Idee, einen Kalender für das Jahr 2018 auf den Markt zu bringen, ist spontan entstanden. Innerhalb von nur einer Woche haben wir ein Konzept entwickelt und das Shooting umgesetzt. Es war uns wichtig, eine Mischung aus unseren exklusiven Produkten, historisch-beliebten Fahrzeugen und hübschen Frauen aus der Region zu schaffen. Unsere Marken lassen bekanntlich Erinnerungen aufkommen, doch im Kalender wollten wir den traditionellen Part mit Humor und modernen Motiven verknüpfen. Denn genau dafür steht auch die Entwicklung unseres Unternehmens in den letzten Jahren.“

Model Katja Kühne: „Als wir von der Idee erfahren haben, waren wir sofort begeistert. Die Kombination aus den Produkten, den Autos und den Locations hat perfekt gepasst. Wir hatten viel Spaß beim Shooting und sind begeistert vom Ergebnis.“

Model Christiane Schleicher: „Als Radebeulerin besteht schon seit vielen Jahren eine Verbindung zu Flack & Schwier. Das Projekt für ein Unternehmen aus meiner Heimat umzusetzen, hat mich sofort angesprochen. Die Umsetzung ging super schnell und der fertige Kalender überzeugt mich absolut. Übrigens: Er eignet sich perfekt als Weihnachtsgeschenk.“

In limitierter Auflage von 750 Stück ist der Kalender ab sofort zum Preis von 20 Euro online im Vollbier-Shop (www.vollbier.info), beim Getränkehof Flack in Radebeul (Hoflößnitzstraße 3 in 014445 Radebeul) sowie im Hopfenkult (Görlitzer Straße 25 in 01099 Dresden) in der Dresdner Neustadt erhältlich.

Zurück