Kontakt aufnehmen

Wir melden uns so schnell wie möglich.

SPRING BREAK GAME steigt in Dresden

von Denise Krug (Kommentare: 0)

"Die Sportwerk GmbH" unterstützt die Dresden Titans bei der Umsetzung ihres Basketball Event Games.

Weiterer Höhepunkt für die Dresdner Sportfans: Die Dresden Titans verlassen zum Hauptrundenfinale gegen die Chemnitz NINERS am Samstag, 1. April 2017 die angestammte Margon Arena und ziehen für ein Event Game in die EnergieVerbund Arena um. "Die Sportwerk GmbH" unterstützt die Dresden Titans bei der Planung und Umsetzung dieses Höhepunktes. 

Neben dem Aufeinandertreffen der beiden ProA-Teams dürfen sich die Zuschauer im Rahmen des SPRING BREAK GAME 2017 auf einen bunten Event-Tag für die ganze Familie vor und in der Dresdner Eishalle freuen. Der Ticketvorverkauf ist über die Online-Plattform etix bereits angelaufen. Karten gibt es ab 15 Euro ebenso an allen bekannten Vorverkaufsstellen. In den Jahreskarten der Dresden Titans ist das Spiel inkludiert. 

Dresdens Sportbürgermeister Dr. Peter Lames: „Wir wollen die Vielseitigkeit unserer EnergieVerbund Arena nutzen, aber auch die Impulse der rasanten Entwicklung der Basketballer aufnehmen. Bei der Leidenschaft, welche die Dresdner für Sport und Events aufbringen, bin ich mir sicher, dass alle Beteiligten mit Rückenwind aus diesem Projekt gehen werden. Wir freuen uns auf die Verwandlung der EnergieVerbund Arena, auch wenn sie eine technische und logistische Herausforderung darstellt. Wenn die Dresdner Eislöwen das Halbfinale erreichen, stehen für die Umbaumaßnahmen nur wenige Stunden zur Verfügung. Aber auch das werden wir meistern.“

Titans-Geschäftsführer Peter Krautwald: "Wir haben die Idee eines Event-Games schon länger in unseren Köpfen. Das WINTER DERBY hat im Januar gezeigt, dass Dresden die Heimat vieler sportbegeisterter Menschen ist. In den letzten Monaten, gerade nach dem Aufstieg in die ProA, sind wir dann mit der Planung ins Detail gegangen und haben uns auch die Expertise der WINTER DERBY-Organisatoren mit ins Boot geholt. Die Basis ist geschaffen. Jetzt geht es um die konkrete Ausgestaltung. Es freut uns, dass wir mit dem Freiberger Brauhaus bereits einen ersten zusätzlichen Partner von unserem Projekt begeistern konnten." 

NINERS-Präsident Martin Schuster: "Wir sind glücklich, Teil dieses Events sein zu können. Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass solche Spiele einfach beste Werbung für unseren Sport sind. Es ist ein gutes Zeichen, dass ein weiterer Standort den Mut für ein Event Game aufbringt." 

Titans-Kapitän Walter Simon: "Ohne Frage: Solche Spiele vergisst man nicht mehr. Umso schöner ist es, dass wir unseren Fans ein solches Highlight bieten können. Die Vorfreude ist schon jetzt groß und die Motivation wird uns über die Saison begleiten. Wir hoffen, dass wir mit dem SPRING BREAK GAME auch eine neue Zielgruppe ansprechen und begeistern können." 

 

Zurück